3G Watchdog

3G Watchdog 0.38.6

Wachhund für den Datenverkehr auf dem Android-Handy

3G Watchdog misst den über 3G-Verbindungen laufenden Datenverkehr auf Android-Handys. Nutzer mit Volumentarifen oder auf Reisen in Ländern mit Roaming-Anbindung kontrollieren damit ihre Datenverbindungen über 3G-Netze. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Hilfe bei der Kostenkontrolle
  • man kann die eigenen Bedindungen definieren

Nachteile

  • keine Sperrfunktion für 3G-Verbindungen

Herausragend
8

3G Watchdog misst den über 3G-Verbindungen laufenden Datenverkehr auf Android-Handys. Nutzer mit Volumentarifen oder auf Reisen in Ländern mit Roaming-Anbindung kontrollieren damit ihre Datenverbindungen über 3G-Netze.

Man definiert in 3G Watchdog Eckdaten wie monatliches Datenvolumen und Abrechnungszeitraum in den Einstellungen. Sobald die mobile Verbindung für Datenverkehr im Internet genutzt wird, misst 3G Watchdog den anfallenden Traffic. WLAN-Datenverkehr ignoriert die Software.

3G Watchdog blendet in der Statusleiste ein Benachrichtigungssymbol ein. Abhängig von den eingestellten Werten zeigt die Freeware mit den Fraben grün, orange oder rot den Anteil an verbrauchtem Datenvolumen an. Die Datenmenge für den Tag, die Woche, den Monat oder insgesamt gibt es in der Detailansicht. Damit warnt die Freeware den Nutzer vor Überschreiten eines bestimmten Datenvolumens.

Fazit 3G Watchdog hilft Nutzern bei der Kontrolle über ihre Handykosten. Gerade Kunden von Volumentarifen mit Zusatzkosten pro extra verbrauchtem Traffic benötigen eine App, mit der sie den Verbrauch im Blick haben. Auch wer über eine Datenflatrate verfügt zieht aus 3G Watchdog Nutzen, da die Verbindung meist ab einem bestimmten Verkehrsaufkommen langsamer ist. Leider kappt die Freeware die 3G-Verbindungen nicht selbständig bei Erreichen des Limits.

3G Watchdog

Download

3G Watchdog 0.38.6